Kundenkarte


Ihre persönliche Kundenkarte

Wir bieten Ihnen mehr als Gesundheit!

Wir beraten Sie umfassend und ausführlich über sämtliche Medikamente, die Sie einnehmen. Bitte sprechen Sie uns auf Ihre persönliche Kundenkarte an.

Durch Aufnahme in unsere Kundenkartei kommen Sie in den Genuss zahlreicher Vorteile:

Optimale Sicherheit und Verträglichkeit Ihrer Arzneimittel
Da wir alle Ihre Einkäufe in unserem Computer speichern, können wir feststellen, ob es möglicherweise Unverträglichkeiten oder Wechselwirkungen zwischen ihren Medikamenten gibt.

Allergiecheck
Ihre Medikamente können wir auf Ihre individuellen Unverträglickeiten oder Allergien hin beurteilen. Wir tragen die Substanzen, gegen die Sie allergisch reagieren in unsere EDV ein, und bei jeder Abgabe eines Medikamentes wird automatisch überprüft, ob eine Allergiegefahr besteht.

persönliche Risiken
Auch überprüfen wir, ob und wie das Arzneimittel entsprechend dem Lebensalter und dem Geschlecht anzuwenden ist.

Wir führen Ihre Arzneimittelliste
Bei reinen Wirkstoffverordnungen (AUT IDEM) gewährleisten wir, dass sie Ihr Arzneimittel immer vom gleichen Hersteller bekommen. Unklare Verordnungen (welche Stärke, welcher Hersteller) lassen sich schnell und sicher klären.

Kontinuität
Wenn Sie für Ihre Selbsmedikation den Namen des Arzneimittels vergessen haben, können wir Ihnen mit der Datei helfen. Z.B. wäre dann gespeichert, welches Hustenmittel Ihnen im letzten Winter geholfen hat, oder welchen Lichtschutzfaktor Ihr Sonnenschutzmittel hatte.

Zuzahlungsbefreiung
Sie legen uns Ihren Befreiungsbescheid von der Befreiungspflicht nur einmal vor. Danach wissen wir automatisch Bescheid.

Zuzahlungsbescheinigungen
Auf Wunsch erhalten Sie von uns Sammelquittungen über geleistete Zuzahlungen oder gekaufte Arzneimittel zur Vorlage bei Krankenkassen, Beihilfe, Zusatzversicherungen oder Finanzamt.

Bitte fragen Sie uns nach der Kundenkarte oder jetzt online reservieren!

Unsere Kundenkarte

zur Reservierung

Pflanze des Monats
"Rosskastanie"



Foto: Apothekerin Susanne Jensen

Familienfreundlich



Unsere Partner

News

Ein Pieks weniger fürs Baby
Ein Pieks weniger fürs Baby

Die Grundimmunisierung schützt vor gefährlichen Infektionskrankheiten.

Das freut nicht nur die Eltern, sondern auch das Baby: Für die im ersten Jahr angesetzte Grundimmunisierung gegen Diphtherie, Tetanus & Co. ist nun ein Pieks weniger erforderlich.   mehr

Allergie-Schnupfen ohne Allergen
Allergie-Schnupfen ohne Allergen

Im Schlaf gelernt …

Allergisch gegen Tierhaare oder Birkenpollen? Dann heißt es besser Abstand halten, um keine Endlos-Schnieferei zu riskieren. Doch Pech gehabt: Bei manchen Allergikern geht es mit der Nieserei auch los, wenn gar keine Allergene in der Nähe sind. Der Grund: Das Gehirn hat falsch gelernt.   mehr

Macht Fernsehen dumm?
Macht Fernsehen dumm?

Gefahr für Über-50-Jährige

Fernsehen ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch hoher TV-Konsum wird immer wieder kritisch beäugt. Zu Recht, denn zu viel Fernsehen schadet dem Gehirn, zumindest gilt das für Menschen über 50 Jahren.   mehr

Hitze verändert Medikamentenwirkung
Hitze verändert Medikamentenwirkung

Verstärkte Effekte, weniger Durst

Nicht nur die Hitze selbst macht chronisch Kranken verstärkt zu schaffen. Hohe Temperaturen können auch die Wirkung von eingenommen Medikamenten verändern oder verstärkt Nebenwirkungen auslösen. Doch welche Arzneistoffe sind in den heißen Tagen besonders gefährlich?   mehr

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin D
Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin D

Sinn oder Unsinn?

Der Sommer steht vor der Tür – ideale Voraussetzungen also, um die Vitamin D-Speicher des Körpers zu füllen. Denn die Sonne hilft dem Körper, das Vitamin selbst herzustellen.  Wer sich darauf nicht verlassen will, hilft mit Nahrungsergänzungsmitteln nach. Doch ist das überhaupt notwendig?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Lamberti-Apotheke
Inhaberin Patricia Kempf
Telefon 05121/3 33 63
Fax 05121/3 98 80
E-Mail beratung@lamberti-apotheke-hildesheim.de